Sehenswürdigkeiten in Berlin

präsentiert vom The Mandala Hotel

Weniger als 15 Minuten nach Ihrem Frühstück im The Mandala Hotel Berlin können Sie bereits am Brandenburger Tor, dem Reichstag oder der Berliner Mauer sein. Und das zu Fuß. Die populären Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt liegen in greifbarer Nähe zum Standort unseres Hotels am Potsdamer Platz. 

Insider-Tipps und Sehenswürdigkeiten, die eine Anfahrt mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erfordern, sind genauso einfach zu erreichen: Der Verkehrsknotenpunkt Potsdamer Platz mit Taxistand, Haltestellen der S- und U-Bahn sowie diversen Buslinien befindet sich nur einen Steinwurf von der Lobby unseres Hotels entfernt. 

Erkunden Sie Berlins Sehenswürdigkeiten, Architektur, Museen, Galerien und Geschichte von einem idealen Startpunkt aus: dem The Mandala Hotel Berlin. Und kehren Sie nach einem inspirierenden Tag zurück in Ihr 5-Sterne-Hotel. Nach den vielen Eindrücken bieten wir Ihnen Erholung im ONO Spa Wellnessbereich, bei einem Cocktail in unserer QIU-Bar oder ganz klassisch in einer unserer großen komfortablen Suiten mit Zimmerservice.

Berliner-Fernsehturm ©visitBerlin Foto Sarah Lindemann Berliner-Fernsehturm ©visitBerlin Foto Sarah Lindemann

Berliner Fernsehturm

 Panorama­straße 1A

 U Alexanderplatz

Der Berliner Fernsehturm ist das größte Bauwerk Deutschlands. Mit seinen 368 Metern ist ein weiter, atemberaubender Ausblick über die Hauptstadt garantiert. 

Eintrittspreise

 EUR 15,50

 EUR 9,50

Berliner Dom ©visitBerlin Wolfgang Scholvien Berliner Dom ©visitBerlin Wolfgang Scholvien

Berliner Dom

 Am Lustgarten 1

 S Hackescher Markt

Die evangelische Kirche wurde nach den Plänen von Julius Raschdorff in Anlehnung an die italienische Hochrenaissance und Barock errichtet. Sie gehört zu den bedeutensten Kirchenbauten Deutschlands. 

Eintrittspreise

 EUR 5,00

 kostenlos

Brandenburger Tor ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Brandenburger Tor ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Brandenburger Tor

 Pariser Platz

 U Brandenburger Tor

The most famous symbol of Berlin was completed in 1791 by the architect Carl Gotthard Langhans as a royal city gate and triumphal arch and is the most important symbol of the reunification of Germany.

Regierungsviertel ©visitBerlin Foto Pierre Adenis Regierungsviertel ©visitBerlin Foto Pierre Adenis

Bundeskanzleramt

 Willy-Brandt-Straße 1

 U Bundestag

Es ist eines der imposantesten Bauwerke im neu entstandenen Regierungsviertel. Tatsächlich ist es das größte Regierungshauptquartier der Welt – achtmal größer als das Weiße Haus.

Checkpoint Charlie ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Checkpoint Charlie ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Checkpoint Charlie

 Friedrichstraße 43

 U Kochstraße

Der Checkpoint Charlie galt als eine der berüchtigten Grenzübergänge Berlins. Seine Berühmtheit erlangte er unter anderem durch die zahlreichen Fluchtversuche aus Ost-Berlin. 

EastSideGallery ©visitBerlin Foto Philip Koschel EastSideGallery ©visitBerlin Foto Philip Koschel

East Side Gallery

 Mühlenstraße, zwischen Oberbaumbrücke und Ostbahnhof

 U Warschauer Straße

1990 zur Wiedervereinigung entstand die längste Open-Air-Gallery der Welt mit einer Länge von 1,3 Kilometern. 118 Künstler aus aller Welt bemalten die Mauer zwischen Ost und West, entlang der Mühlenstraße, von der Oberbaumbrücke bis hin zum Ostbahnhof.

Hackesche Höfe ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Hackesche Höfe ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Hackesche Höfe

 Rosenthalerstraße 40/41

 U Weinmeister Straße

Die Hackeschen Höfe und die Berliner Stadtgeschichte sind seit je her eng verflochten. Der eine Teil, nördlich der Spree, ist aufgrund der sich im 17. Jahrhundert angesiedelten Scheunen auch heute noch unter dem Namen: Scheunenviertel bekannt.

Humboldtbox ©visitBerlin Foto Martin Gentischer Humboldtbox ©visitBerlin Foto Martin Gentischer

Humboldt - Forum im Berliner Schloss

 Unter den Linden 3

 H Lustgarten

Ein neues Forum für Berlin und die Welt. An der Stelle des zerstörten Berliner Schlosses entsteht seit 2012 das Humboldt-Forum, dessen Fassaden bis auf die Ostseite das historische Gesicht des barocken Stadtschlosses erhalten sollen. 

Eröffnet 2019

Kurfürstendamm© visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Kurfürstendamm© visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

 Breitscheidplatz

 S + U Zoologischer Garten

Zu Ehren seines Großvaters Wilhelm dem Ersten, veranlasste Kaiser Wilhelm der Zweite eine religiöse Gedenkstätte zu bauen. Franz Schwechten konstruierte daher 1891 bis 1895 einen vieltürmigen Bau im romanischen Stil. 

Berliner Dom ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Berliner Dom ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Museumsinsel

 Bodestraße 1-3

 T Monbijouplatz

Die Museumsinsel wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Auf der Insel befinden sich heute das Alte Museum, die Alte Nationalgalerie, das Neue Museum, das Museum für Spätantike und Byzantinische Kunst, das Münzkabinett, das Bodenmuseum, die Skulpturensammlung und die Kindergalerie.

Eintrittspreise

 EUR 18,00

 EUR 9,00

Neue Synagoge © visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Neue Synagoge © visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Neue Synagoge

 Oranienburger Straße 28

 S Oranienburger Straße

Die Neue Synagoge ist ein sehr bedeutendes Gebäude für die Geschichte der jüdischen Bevölkerung in Berlin und ein wichtiges Baudenkmal. 

Eintrittspreise

 EUR 5,00

 EUR 4,00

Reichstag ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Reichstag ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Reichstag

 Platz der Republik 1

 U Bundestag

13 years after the proclamation of the German Empire the architect Paul Wallot started building the Reichstag building, because the new German parliament did not have a representative building yet. The work on the building was finished in 1894. The famous inscription Dem Deutschen Volke had been added in 1916.

Rotes Rathaus ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Rotes Rathaus ©visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Rotes Rathaus

 Rathausstraße 15

 U Alexanderplatz

Nach italienischen Rathäusern als Vorbild, erstrahlt das Rote Rathaus heute mit seinem 74 Meter hohem Turm und seiner Mehrflügelanlage im Rundbogenstil und insgesamt drei Innenhöfen.

Schloss Bellevue © visitBerlin Foto visumate Schloss Bellevue © visitBerlin Foto visumate

Schloss Bellevue

 Spreeweg 1

 H Schloss Bellevue

Auf Wunsch von Friedrich dem Zweiten wurde das Schloss Bellevue im Jahr 1786 gebaut. Nach den Plänen des Architekten Philipp Daniel Boumann diente die zweigeschossige Dreiflügelanlage vorerst lediglich als private Residenz für Ferdinand von Preußen. 

Siegessäule © visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien Siegessäule © visitBerlin Foto Wolfgang Scholvien

Siegessäule

 Großer Stern

 U Hansaviertel

Die Siegessäule erinnert an preußisch/deutsche Siege gegen Dänemark, Österreich und Frankreich. Sie wurde 1873 auf dem damaligen Königsplatz (dem heutigen Platz der Republik) als Nationaldenkmal zelebriert. 

Zoo Giraffen ©visitBerlin Foto Martin Peterdamm Zoo Giraffen ©visitBerlin Foto Martin Peterdamm

Tierpark Berlin - Friedrichsfelde

 Am Tierpark 125

 U Tierpark

Der Tierpark wurde im Juli 1955 auf dem Gelände des Schlossparks Friedrichsfelde eröffnet. Er ist der größte Landschaftstiergarten Europas mit knapp 9.000 exotischen und heimischen Tieren.  Die Leitung übernahm der Zoologe Heinrich Dathe, der den Tierpark bis 1990 leitete und ausbaute. 

Eintrittspreise

 EUR 13,00

 EUR 6,50

Zoo Elefanten ©visitBerlin Foto Martin Peterdamm Zoo Elefanten ©visitBerlin Foto Martin Peterdamm

Zoologischer Garten

 Hardenbergplatz 8

 S + U Zoologischer Garten

Yearly more than 2.5 million people visit the zoo. Furthermore the Zoological Garden consists out of an aquarium over three floors, where you can also find reptiles, insects, invertebrates as well as amphibians next to fish. 

Eintrittspreise

 EUR 15,00

 EUR 8,00

Bitte gehen Sie uns auf den Keks

Diese Webseite verwendet Cookies