Frau Tonis Parfum

 

Der Unternehmensname Frau Tonis Parfum ist vielmehr eine Hommage an die über 90-jährige Großmutter der Gründerin mit dem Name Toni-Luise, die seit jeher großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, wozu natürlich auch der passende Duft gehört, legt.

Das individuelle Duftgeschenk von Frau Tonis Parfum

Es ist wieder so soweit, das Weihnachtsfest nähert sich uns in großen Schritten und alle Jahre wieder fragen wir uns, womit wir unseren Lieben eine Freude bereiten könnten.

Wer im The Mandala Hotel regelmäßig ein und aus geht, weiß, dass wir viel für Individualität und Qualität übrighaben und daher die Zusammenarbeit mit diversen Berliner Manufakturen sehr schätzen. Aus diesem Grund empfehlen wir, auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk auf jeden Fall bei Frau Tonis Parfum vorbeizuschauen. Jetzt mag der ein oder andere vielleicht denken: „Parfum schenkt doch jeder, das ist doch kein kreatives Geschenk.“ Aber nicht so bei den maßgeschneiderten Kompositionen aus der Duftmanufaktur von Stefanie Hansen.

Die Geburtsstunde von Frau Tonis Parfum

Eines Tages besuchte die Gründerin, Stefanie Hansen, ein Konzert bei dem eine Frau neben ihr saß, die ganz betörend roch. Sie traute sich jedoch nicht die Dame nach dem Duft zu fragen, den sie trug und daher ging Stefanie Hansen am nächsten Tag durch diverse Geschäfte und versuchte durch die Beschreibung des Dufts dessen Ursprung herauszufinden. Dabei fiel ihr auf, dass ihr die Verkäufer in den Parfümerien gar nicht richtig zuhörten und sie ihr nur das vorschlugen, was verkauft werden sollte. An diesem Tag wurde die Idee zu Frau Tonis Parfum geboren.

Wer ist Frau Toni?

werden festgestellt haben, dass die Berliner Duftmanufaktur in der Zimmerstraße nicht den Namen der Gründerin tragen kann. Der Unternehmensname ist vielmehr eine Hommage an die über 90-jährige Großmutter der Gründerin mit dem Name Toni-Luise, die seit jeher großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, wozu natürlich auch der passende Duft gehört, legt. Den Laden zieren sogar einige Bilder von ihr und nach wir vor kauft sie dort ihren Lieblingsduft „Rose de France“.

Ein Duft entsteht

Produziert werden die Düfte von Frau Tonis Parfum in Berlin und in der Parfummetropole Grasse, in der Provence. Mittlerweile existieren 36 luxuriöse Manufaktur-Parfums- luxuriös jedoch nicht im Sinne von unerschwinglicher Exklusivität, sondern von einzigartiger Qualität und Struktur. Daher kann man sie keineswegs als „von der Stange“ bezeichnen und sind definitiv nicht für den Massenmarkt gemacht, sondern bilden eine exquisite Nische- perfekt für ein individuelles Geschenk! Jedes Jahr bringt Stefanie Hansen einen neuen Duft heraus. Dieses Jahr, zum 10-jährigen Jubiläum ihrer Manufaktur, war es eine orientalisch anmutende Kreation. Für jeden neuen Duft hat Frau Hansen im Vorfeld stets ein bestimmtes Szenario im Kopf, das sie einfangen möchte- sei es ein Spaziergang am Ufer des Nils, ein großer Blumenstrauß, den wir uns selber schenken und damit den Sommer verewigen oder ein antikes Buch, das man geöffnet an die Nase hält und sogleich in ein fernes Land transportiert wird, sobald man die ersten Zeilen liest. Schließlich war bereits Karl Lagerfeld der Meinung „Ein Duft muss die besten Augenblicke des Lebens wieder wachrufen.“

Den perfekten Duft finden- wie geht man vor?

In der Manufaktur von Frau Tonis Parfum ist bereits alles darauf ausgelegt, den perfekten Duft zu finden, denn der Laden zeichnet sich durch charmanten Minimalismus aus, sodass nichts von den gläsernen Apothekerflakons, in denen sich die Düfte befinden, ablenkt und diese den Mittelpunkt des Raums bilden. Die Düfte sind dabei aufgereiht nach Noten von blumig bis zitrisch, orientalisch, würzig/herb. Nach speziellen Frauen- oder Männerdüften wird hier übrigens nicht unterschieden. Je nach Präferenz können alle Düfte sowohl von Männern, als auch von Frauen getragen werden.

Ganz bewusst werden die einzelnen Düfte nicht versprüht, sondern an den Flakons erschnuppert, damit sich die verschiedenen Gerüche nicht miteinander vermischen. Zwischendurch hilft es auch an ein paar bereitgestellten Kaffeebohnen zu riechen, denn diese sorgen dafür, dass sich die Geruchsknospen entspannen und die Nase wieder aufnahmebereit für neue Düfte ist.

 

Wenn man ausprobieren möchte, wie der Duft auf der Haut zur Geltung kommt, empfiehlt es sich diesen an Körperstellen aufzutragen, an denen der Puls schlägt, wie der Hals, die Innenseite der Handgelenke oder das Dekolleté, da sich das Parfum durch die von dort ausgehende Wärme besser entfaltet.

Im Rahmen einer sogenannten Duftreise kann man mithilfe der Duftexperten außerdem sein maßgeschneidertes Parfum entwickeln. Dies ist sowohl in exklusiver Runde, als auch in Gruppen bis maximal 20 Personen möglich und eignet sich damit hervorragend als Incentive oder Teamevent, wie Weihnachtsfeiern etc. Bei der Kreierung des Parfums sollte nur darauf geachtet werden, dass nicht mehr als vier verschiedene Düfte gemischt werden. Die endgültige Rezeptur wird schlussendlich archiviert, sodass man sie jederzeit wieder abrufen kann. 

Diese Webseite verwendet Cookies

Mit Nutzen der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden