Das perfekte Bett in Berlin

 

Christian Andresen

So findet ihr euer perfektes Bett für einen sehr guten und ausgewogenen Schlaf.

Das perfekte Bett im THE MANDALA HOTEL

Vor nicht allzu langer Zeit hatte Herr Hesse von unseren tollen Betten im The Mandala Hotel berichtet. Heute möchte ich von unserer ganz besonderen Kooperation mit Schrammwerkstätten GmbH erzählen.

Wie ihr bereits wisst, ist ein ausgewogener tiefer Schlaf sehr wichtig. Aber heutzutage ist es immer schwieriger, genügend Schlaf zu finden. Wir sind so viel mit Arbeit und Aufgaben überhäuft, dass es uns schwerfällt, das Handy und den Laptop beiseite zu legen, um uns einen Moment der Ruhe und Erholung zu gönnen. Ja, wir vergessen es sogar regelrecht. Aber wenn wir uns diesen Moment der Ruhe und Erholung nehmen, dann sollen wir auch die Möglich haben, im perfekten Bett perfekt zu schlafen.

Vor ca. einem Jahr schlossen wir eine besondere Kooperation mit Schrammwerkstätten. Alle unsere Zimmer sind mit Matratzen der Bettenmanufaktur ausgestatten. Auf der 11ten Etage jedoch befinden sich vier ganz besondere Zimmer. Denn in diesen liegen die Matratzenmodelle MYTHOS und DIVINA in jeweils zwei verschiedenen Stärken.

Was ist das Besondere der perfekten Betten?

Fünf Jahre hat sich die Manufaktur Zeit genommen, um die perfekte Matratze zu entwickeln. Daraus entstand das Model DIVINA. Dieses gibt es in fünf verschiedenen Kraftausführungen. Bei uns ist Komfort und Luxus ganz hoch angesiedelt. Deshalb könnt ihr im The Mandala Hotel in zwei verschiedenen Stärken liegen und während eures fünf Sterne Aufenthaltes euer perfektes Bett auswählen. Das Besondere der bequemen Matratzen ist die natürliche Flexibilität und das außergewöhnliche Bettklima. Hier vereinen sich der Liebhaber von Luxus und die Luxusmatratze zu einem Erlebnis der Bequemlichkeit. Jede Matratze ist Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail angefertigt. So sind die Taschenfedern alle ofenvergütet (d. h. die Federn werden bei der Herstellung hohen Temperaturen ausgesetzt und anschließend langsam wieder abgekühlt) und wirken somit weich und dynamisch. Die Schrammwerkstätten verwenden nur das Beste vom Besten. Die Polstermaterialien, wie Leinen, Seide, Schafschurwolle und auch Lyocell, entlocken einem alle Sinne.

 

Mythos Matratze

Auch das Model MYTHOS gibt es in zwei verschiedenen Stärken zum Probeschlafen bei uns im The Mandala. Die Matratze wird auch die „First – Class Taschenfederkernmatratze“ genannt. Wusstet ihr, dass der Mensch nicht überall gleich schwer ist? Das Becken z. B. macht ca. 42% des Körpergewichts aus, deshalb muss dieser Bereich intensiver geschützt werden als Beine oder Taille. Das sollte man machen, um die Wirbelsäule und die Muskulatur zu entlasten. Auch an Seitenschläfer hat die Manufaktur gedacht, denn hier wurde eine patentierte Schulteraufnahme für Taschenfederkernmatratzen entwickelt. So zwickt die Schulter nicht im Hals oder Kopf ein, sondern sinkt angenehm in die Matratze. Das Geheimnis der perfekten Matratze, die verschiedene Federstärken, werden speziell dosiert eingesetzt, also quasi perfekt auf das Körpergewicht angepasst. Das Besondere dieser Matratze ist die Verarbeitung unterschiedlicher Federstärken an den richtigen Stellen (ca. 500 Zylinderfedern, die einzeln von Hand in Baumwolltaschen eingenäht werden) wie bereits erwähnt, die Patentierte Schulteraufnahme, welche speziell für den Seitenschläfer ist, die ofenthermisch vergüteten 6-Gang-Federn für hervorragende Elastizität und die zusätzliche Polsterschicht, die aus Seide und oder Leinen für den zusätzlichen Komfort sorgt.

 

Divina Matratze

Unsere Empfehlung für das perfekte Bett

Unsere Empfehlung an euch: Kauft nicht einfach irgendeine Matratze. Ein 80-jähriger Mensch verbringt ca. ein Viertel Jahrhundert mit schlafen. Also ran ans fünf - Sterne – Probeschlafen!

Faktencheck:

  • Natürliche Flexibilität und außergewöhnliches Bettenklima
  • Die Matratzen von Schrammwerkstätten sind Handarbeit
  • Die Taschenfedern sind alle ofenvergütet
  • Die Polster bestehen aus hochwertigen Material, wie Leinen, Seide, Schafschurwolle und auch Lyocell
  • Geheimnis der Matratzen sind die verschiedenen Federstärken
  • Die Federn sind einzeln per Hand in die Baumwolltaschen eingenäht

Bitte gehen Sie uns auf den Keks

Diese Webseite verwendet Cookies