Blitzlichtgewitter am Potsdamer Platz

 

Nathalie Conrad

Die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin bzw. die Berlinale am Potsdamer Platz beginnt. Roter Teppich, Promis, Ticketverkauf und andere Berlinalehighlights.

Es ist wieder soweit, nicht nur werde ich im Februar jedes Jahr ein Jahr älter, auch der Potsdamer Platz erwacht im Februar zum Leben und wird so zum Place to be in Berlin. Der rote Teppich wird ausgerollt, große schwarze abgedunkelte Limousinen fahren um den Platz, die Paparazzos laufen aufgeregt hin und her und die im urban-Berlin-Style Food Trucks platzieren sich – es ist Berlinale! Jährlich im Februar besuchen uns die Stars und Promis aus aller Welt, um einmal mit dem Bären tanzen zu dürfen, oder war es halten dürfen? Die Berlinale-Zeit ist für mich immer eine ganz besondere Zeit. So durfte ich an meinem Geburtstag Schauspielern wie Meryl Streep, Jude Law, Robert Pattinson und viele deutsche Schauspieler und Bekanntheiten aus aller Welt treffen. Mit einigen durfte ich Aufzug fahren, sind mir im Flur begegnet oder was auch ganz spannend ist, wenn sie dir ganz entspannt auf der Straße begegnen. Die Berlinale ist für uns alle sehr aufregend.

 

Potsdamer Platz

 

Hollywood-Feeling am Potsdamer Platz

Dieses Jahr finden die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin oder kurzgehalten, die Berlinale, vom 15.-25. Februar statt. Hier treten 22 Filme aus 18 Ländern an, um einen der begehrten Bären in Silber und Gold mit nach Hause zu nehmen. Dieter Kosslick feiert dieses Jahr fast seine Volljährigkeit am Potsdamer Platz, denn er wird zum 17. Mal die Schirmherrschaft übernehmen. Die Berlinale ist ein hochangesehenes Fest, denn sie gilt neben den Events in Cannes und Venedig zu den wichtigsten Filmfestivals weltweit. Dieses Jahr wird die Berlinale mit einem ganz besonderen Film eröffnet. Zum ersten Mal wird es ein animierter Film sein von Wes Anderson „Isle of Dogs – Ataris Reise“. Das komplette Programm wird erst am 6.Februar veröffentlicht, aber wir können euch bereits die Berlinale Highlights nennen.

 

Berlinale Palast am Potsdamer Platz

 

Wettbewerb:

  • Don’t Worry, He Won’t Get Far on Foot (USA)
  • Dovlatov (russische Förderation, Polen, Serbien)
  • Eva (Frankreich)
  • Figlia mia - Daugher of mine (Italien, Deutschland, Schweiz)
  • In den Gängen (Deutschland)
  • Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot (Deutschland, Frankreich,Schweiz)
  • Twarz – Mug (Polen)

 

Im Berlinale Special:

  • The Bookshop (Spanien, Großbritannien, Deutschland)
  • Das schweigende Klassenzimmer (Deutschland)

Ansehen könnt ihr euch die Filme unter anderem im Berlinale Palast, CINEMAXX am Potsdamer Platz, Cinestar, Delphi Palast. Die komplette Liste findet ihr hier.

 

Internationale Berlinale Jury

Der Jurypräsident der 68. Internationalen Filmfestspiele am Potsdamer Platz ist der international renommierte Filmemacher Tom Tyker. Er überzeugte mit Filmen wie „Heaven“ (mit Cate Blanchett), der Verfilmung von Patrick Süßkinds Roman „Das Parfum“ oder „The International“.

Die Jury besteht aus insgesamt 7 Mitgliedern. Die Veröffentlichung der gesamten Jury erfolgt jährlich wenige Tage vor Berlinalestart.

 

Ticketverkauf in den Arkaden

 

Berlinale Ticketverkauf

Der Ticketvorverkauf startet am 12. Februar. Ihr könnt euch diese online bestellen unter Eventim, diese zu Hause ausdrucken, aufs Handy ziehen oder in den Potsdamer Arkaden abholen. Die Vorverkaufskassen sind täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Bitte beachtet auch, dass pro Vorstellung und pro Person immer nur 2 Tickets ausgestellt werden. Preislich halten sich die Tickets mit 12 € auch im Rahmen.

Vorverkaufskassen:

 

Cinemaxx zur Berlinale

 

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Da wir nun einmal mitten im Geschehen der Berlinale am Potsdamer Platz sind, fühlen wir uns selbstverständlich den Daheim-Gebliebenen verpflichtet vom Geschehen zu berichten. Also bleibt mit unserer Facebook und Instagram Seite up-to-date, denn das ein oder andere Livevideo wird bestimmt veröffentlicht.

Bitte gehen Sie uns auf den Keks

Diese Webseite verwendet Cookies